| Angst, Panikattacken und Muskelverspannung |
 – Frau W., 42 Jahre, Bankkauffrau –

Im Jahr 2013 litt ich so stark an Angst- und Panikattacken, extremen Muskelverspannungen im Nacken- und Brustbereich, dass ich regelrecht zur Ruhe gezwungen wurde. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich kaum noch Lebensfreude. Ich begann über mich und mein Leben nachzudenken und suchte nach einer Möglichkeit, um meine Gesundheit zu stärken.

Auf diesem Weg begegnete ich der Bioenergetischen Meditation zum ersten Mal. Bereits nach der ersten Sitzung verspürte ich eine große Hoffnung in mir. Hoffnung, wieder ganz gesund und glücklich werden zu können. Mittlerweile ist ein Jahr vergangen. Die Ängste nehmen kaum noch Platz in meinem Leben ein, da ich viel besser mit ihnen umgehen kann. Panikattacken treten gar nicht mehr auf und die starken Muskelverspannungen sind deutlich zurückgegangen. Ich bin gelassener geworden und begegne mir und meinen Mitmenschen mit mehr Verständnis.

Auch mein Berufsleben hat sich sehr positiv verändert. Durch meine veränderte Lebenseinstellung ist auch mein Umfeld, ob Kollegen oder Kunden, viel entspannter, freundlicher und positiver geworden. Es ist nun viel mehr ein Miteinander statt ein Gegeneinander.
Auf meinen weiteren Lebensweg freue ich mich sehr und empfinde große Dankbarkeit, dass ich der Bioenergetischen Meditation begegnet bin und sie mich auch in Zukunft begleiten wird.