| Trauer, Heuschnupfen und Schmerzen im Knie |
– Frau S., 70 Jahre, Rentnerin –

Im Jahr 2019 ist mein Mann verstorben. Meine Trauer war so groß, dass der Zeitpunkt kam, an dem ich Hilfe benötigte. Ich hörte von Mirja Müller und dachte mir: „Das versuchst Du!“ Zeitnah im Dezember 2019 bekam ich einen Termin. An meine körperlichen Beschwerden, die ich schon seit Jahren hatte, dachte ich in dem Moment überhaupt nicht.

Während der Gespräche mit Frau Müller und den Biomeditationssitzungen fühlte ich mich wohl. Ich war überrascht, welche Reaktionen die Sitzungen bei mir auslösten. Meine körperlichen Beschwerden kamen auch kurz zur Sprache. Da ich schon seit ca. 25 Jahren unter Heuschnupfen litt, war ich doch sehr erstaunt, im nächsten Frühjahr 2020 fast beschwerdefrei zu sein. Während des Pollenflugs war es mir vorher unmöglich, Rad zu fahren. Plötzlich ging es wieder. Knieprobleme hatte ich auch schon seit Jahren. Während ich heute im November 2021 den Bericht schreibe, wird mir bewusst, wie gut es meinen Knien jetzt geht. Kein Vergleich zu damals! Es ist so, dass ich gut mit ihnen leben kann.

Anfang August 2020 besuchte ich eine Regenerationszeit von drei mal drei Sitzungen an drei aufeinanderfolgenden Tagen. Das war wirklich unglaublich! Nach dem dritten Tag fühlte ich eine ganz tiefe Ruhe in mir. Ein wunderbares Gefühl! Von diesem wunderbaren Gefühl ist heute noch viel da, worüber ich sehr froh bin.