Mirja Müller

  • Jahrgang 1972, Juristin

  • 2002 durch eigene Erkrankung zur Biomeditation gekommen

  • Grundausbildung an der Forschungs- und Lehrakademie für Bioenergetik und Bioinformatik bei Viktor Philippi (Abschluss Januar  2004), darauf aufbauend verschiedene Weiterbildungen bis 2022

  • Mitglied im Europ. Berufs- und Fachverband EBB e. V.

  • Seit 2009 begleite ich Hilfesuchende mit der Biomeditation.

  • Soziales Engagement: Unterstützung des EBB e.V.

Professionell mit Herz die Seele unterstützen und dabei die Gesundheit stärken

Mein Weg zur Biomeditation

Dieser Weg war verbunden mit seelischen Krisen und Ängsten aufgrund von Krankheiten. Nach langer Suche führte er mich zu Viktor Philippi. Durch ihn und seine Methode erfuhr ich die erhoffte Hilfe, die mein Leben erleichterte und mir eine stabilere Gesundheit schenkte. Bis heute gibt sie mir immer wieder Ruhe und Kraft, um in stürmischen Zeiten zu bestehen.

Zusammen mit der Lebensphilosophie, die der Biomeditation zugrunde liegt, sind das wundervolle Geschenke in meinem Leben, die mich erfahren ließen, dass es „mehr zwischen Himmel und Erde gibt…“ 

Die Begegnung mit dieser Methode hat mir auch einen Lebensweg gezeigt, der meinem Herzen entspricht. Aufgrund meiner eigenen Krisen stehe ich dem Leid kranker Menschen, ihren Sorgen und Ängsten nahe und verstehe ihre Not. Ich weiß, wie es sich anfühlt, in schweren Zeiten keine Hilfe zu finden, die greift und wie dieser Zustand auf Dauer hilf-, kraft- und orientierungslos machen kann. So entwickelte sich mein Herzenswunsch, die erfahrene Hilfe (Biomeditation) an Hilfesuchende weiterzugeben, zu meiner Profession.

Herzenswünsche leben

Viele Jahre habe ich in einem Kloster gelebt und gearbeitet und dort Menschen in Not begleiten dürfen. Es gab unzählige Gelegenheiten für mich, die Methode unterstützend einzusetzen und die tiefgreifende Bedeutung der dahinterstehenden Lehre im Leben zu erkennen. Meine Kompetenz beruht daher auf einem vertieften Wissen über bioenergetische Zusammenhänge, einem umfangreichen Erfahrungsschatz in der Begleitung von Menschen in Krisen und in der Fürsorge für die Seele.

Heute helfe ich ohne Institution, aber mit ganzem Herzen denjenigen, die einen Weg nach innen zu ihrer Seele suchen und die Kraft der Bioenergie erhalten möchten.

Sich Zeit für die Seele nehmen

In geschützter und vertrauensvoller Atmosphäre können Sie von der aufbauenden Wirkung der Biomeditation profitieren. Ich informiere, ermutige und unterstütze Sie, im Rahmen Ihrer Möglichkeiten Ihr Wohlbefinden ganzheitlich zu fördern und zu mehr Gesundheit und Lebensqualität zu finden.

Bedenken Sie dabei: Was auch immer Sie für Ihre Gesundheit tun, alles braucht seine Zeit. Besonders der Körper benötigt Zeit für seine Regenerationsprozesse. Sie verfügen über die Ihnen zugeteilte Zeit nach eigenem Ermessen. Sie können sie jederzeit für Ihre Seele zur Stärkung der Gesundheit einsetzen. Wenn Sie an einem Punkt angelangt sind, an dem Sie erkannt haben, wie wichtig es ist, sich um Ihre Seele zu kümmern, finden sich immer Zeit und Wege.

Sich Gutes gönnen

Die Seele ist Ihr größte Schatz in Ihnen! Haben Sie den Mut, sich das zu geben, was Sie und Ihre Seele am meisten verdienen: Liebe! Seien Sie entschlossen, zerstörerischen Energien keinen Platz mehr in ihr einzuräumen! Haben Sie dabei Geduld, denn „Geduld, Vernunft und Zeit macht möglich die Unmöglichkeit!“ (Simon Dach)

Für unsere Zukunft hoffe ich, dass mehr Menschen den Wert der Liebe und alles Gute, was aus ihr erwachsen kann, (wieder) erkennen und schätzen können. Von Herzen wünsche ich Ihnen, dass die Liebe Ihr Herz erfüllt, Ihre Seele schützt und stärkt, Ihnen Lebenskraft und Lebensfreude schenkt und Ihr Leben und Ihre Gesundheit zum Gedeihen bringt!

„Man kann das Leben leben, als wäre nichts ein Wunder oder als wäre alles ein Wunder.“ (Einstein)